Was ist das Geheimnis von Tante Jolesch Schinkenfleckerln? –
Es war zu wenig!

Wie BeraterInnen beim Thema Mangel ressourcenorientiert intervenieren können.

„Es reicht nicht!“ befinden Organisationen, Teams und Einzelklient_innen in der Beratung. Es mangelt an Geld, Personal, Engagement und Energie – und doch gelingt so vieles. Wie dieses Paradoxon in Beratungen psychodramatisch sichtbar und erlebbar gemacht werden kann, erfahren Sie in dieser Werkstatt.

Sie erleben, wie Maria Theresia Schönherr Szenen von Mangel aufgreift und mit Regie- und Leitungskompetenz die Selbstbestimmtheit und Eigenverantwortlichkeit von Beratungskund_innen fördert.


Vortragende:
Maria Theresia Schönherr

Moderation:
Roswitha Riepl

Termin:
2. Oktober 2017, 18:30-20:30 Uhr

Ort:
Erstes Wiener Psychodrama-Theater, Sigmund Freud Hof, Gussenbauergasse 5, 1090 Wien

Eintritt frei, begrenzte Teilnehmer_innenzahl
Anmeldung unbedingt erforderlich:
info@roswitha-riepl.at


Wir weisen darauf hin, dass bei Veranstaltungen (Werkstätten, Seminaren etc.) fotografiert wird und die Bilder zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können. Mit der Teilnahme erklären Sie sich mit eventuellen Film bzw. Fotoaufnahmen einverstanden.