Psychodrama Austria – Beratung

Lehrgangsinhalte

Der Diplomlehrgang zur Erziehungs-und JugendberaterIn wird  berufsbegleitend in Modulform durchgeführt und umfasst 584 Unterrichtseinheiten.

Der sechssemestrige Lehrgang  hat zum Ziel, das für die Beratung erforderliche Wissen, das didaktische und methodische Können sowie die dazu notwendige Selbsterfahrung und Reflexionsfähigkeit zu vermitteln.

Es wird das Grundwissen zur kompetenten, verantwortungsvollen Beratung von Menschen, die Hilfe und Unterstützung in unterschiedlichen Lebensfeldern benötigen, erworben.

Die Besonderheit dieser Ausbildung liegt darin, dass sie gezielt für die Arbeit einerseits mit den Jugendlichen andererseits mit deren sozialem Atom ausbildet.

Die AbsolventInnen sollen in der Lage sein, Familien und deren Mitglieder (Eltern, Kinder, Jugendliche, Großeltern u.a.) und sonstige Personen (Betreuungspersonen, LehrerInnen, ErzieherInnen, KindergärtnerInnen) die mit Erziehungsfragen konfrontiert sind, zu beraten und auf dem Weg zur Lösung solcher Probleme zu unterstützen.

 

Zielgruppe:

  • Menschen mit besonderem Interesse an der Tätigkeit als BeraterIn
  • Menschen, die bereits im pädagogischen bzw. psychologischen Feld arbeiten und ihre Kompetenzen erweitern wollen.

 

Schwerpunkte:

  • Grundlagen der Beratung
  • Besonderheiten der Beratung von Jugendlichen
  • Beratung von Erwachsenen
  • Psychodramatische Diagnostik in der Beratung mit Kindern und Jugendlichen
  • Psychiatrische Erkrankungen des Kindes-und Jugendalters
  • Psychiatrische Erkrankungen des Erwachsenenalters
  • Krisenintervention
  • Gewaltprävention
  • Aufklärung und Sexualberatung
  • Suchtberatung
  • Rechtliche Grundlagen für BeraterInnen
  • Berufsethik

 

Der Diplomlehrgang schließt mit der Graduierung zum Erziehungs- und Jugendberater des Österreichischen Arbeitskreises für Gruppentherapie und Gruppendynamik (ÖAGG) ab. Durch ergänzende Module ist die Anerkennung als Lebens-und Sozialberater möglich.

Die Ausbildung berechtigt zur selbstständigen Berufsausübung und zur Gewerbeanmeldung nach §119 Abs.5 GewO 1994.

Der Lehrgang wird derzeit nur in Kärnten angeboten, Menschen aus anderen (Bundes-) Ländern sind herzlich willkommen.